Vesperkirche
Nürnberg

Staatstheater Nürnberg

Wir setzen die von unseren Vorgängern am Staatstheater mit der Vesperkirche begonnene Kooperation fort und freuen uns sehr, mit unseren künstlerischen Beiträgen ein Teil dieser herausragenden Initiative sein zu dürfen. Menschen den Zugang zu Musik und Theater zu eröffnen, die aufgrund ihrer sozialen Situation im Moment oder dauerhaft daran gehindert sind, und zugleich einen lebendigen Begegnungsort für Menschen unterschiedlichster sozialer Schichten oder Herkunft mitzugestalten, ist uns ein großes Bedürfnis.
 
Künstler der verschiedenen Sparten des Staatstheaters sind daran beteiligt, in den kommenden Monaten künstlerische Beiträge im Rahmen der Vesperkirche vorzustellen. Nach einem Benefizkonzert mit Kompositionen von Mozart und unserer neuen Schauspielmusikerin Vera Mohrs sowie mit Highlights des Opernrepertoires folgen weitere anregende, unterhaltsame und auch besinnliche Darbietungen: ein Arien-Programm mit Mitgliedern unseres Opernstudios, eine musikalische Lesung des Schauspielensembles sowie ein Konzert der Akademisten, jungen Musiker*innen der Staatsphilharmonie. Den Abschluss bildet ein Konzert mit Sängerinnen und Sängern des Staatsopernensembles, das mit Opernarien quer durch Länder und Epochen Europas führt.
 
Wir freuen uns auf viele schöne, interessante Begegnungen mit den Menschen, die die Vesperkirche besuchen werden und wünschen Ihnen allen schöne Stunden und viele anregende Kunsterlebnisse mit unserem Programm.
 
Hans-Peter Frings, Stellvertreter des Staatsintendanten

 

Nürnberger Zeitung

Als Nürnberger Zeitung sind wir von Anfang an als Medienpartner der Vesperkirche dabei. Das Projekt überzeugt und begeistert uns jedes Mal aufs Neue. Die gewaltige Organisationsleistung und Logistik, das Engagement der Ehrenamtlichen und die Zahl der Menschen, die das Angebot anspricht, sind beeindruckend. Wir sind freuen uns, auch 2019 wieder mit dabei zu sein. Wir werden zur Redaktionskonferenz in die Kirche kommen und wieder zur Reihe „Menschen am Mittwoch“ Prominente zum Gespräch einladen. Und natürlich liegen auch jeden Tag wieder druckfrische Ausgaben der NZ für die Gäste der Vesperkirche.

Redakteurin Gabriele Eisenack

  • Imperial by Alexander Herrmann
  • SF Franken Catering